UNSERE GESCHICHTE

Die Geschäftsführer der AHF-Schule beschlossen am 13.12.1995 die Hallen am Abend für Jugendgruppen zur Verfügung zu stellen. Am 26.06.1996 fand die Gründungsversammlung vom CSL Detmold mit insgesamt 17 Mitgliedern statt. "Wegen fehlender Erfahrung habe ich einige Vereinssatzungen abgeschrieben und sogar so getan, als ob ich Vereinsmitglied bei einem anderen Verein werden wollte. Ziel ist es gewesen eine Vereinssatzung zu bekommen", plauderte Peter Dück aus dem historischen Nähkästchen. 

Über die Jahre entwickelte sich ein Verein im Herzen von Detmold. Karl Schmid avancierte als Vorsitzender des Vereins und treibender Motor. Bis Ende 2021 führt er das Amt aus.

Am 26.06.2021 hatte der Verein seinen 25 Geburtstag, was aufgrund von Coronabestimmungen leider nicht gebührend gefeiert werden konnte. „Das holen wir unbedingt in 2022 nach“, so der neue 1. Vorsitzende Andreas Bickert. Danke an alle Betreuer, Trainer, Helfer und deren Familien. Ohne ihr Engagement wäre der Verein nicht da wo er jetzt steht.

Der CSL Detmold hat bereits einige sportliche Highlights aufzuweisen. Immer noch führt der Verein mit 238 Toren in der Aufstiegssaison 2012 die DFB-Statistik an. 2013/2014 stieg die 1. Seniorenmannschaft in die Kreisliga A Detmold auf.

Als Einlaufkinder durften die F1-Kicker die Bundesligabühne bei der Partie FC Schalke 04 gegen den FC Bayern München am 09.09.2016 betreten. Den Einzug in das Kreispokalfinale 2016 feierten die D1-Junioren. Nicht nur die Fußballer wusste zu überzeugen, auch die Jugendmannschaft der Inline-Skaterhockey sorgte 2016 für Furore. Sie wurde Westdeutscher Meister.