CSL Detmold – Neue Saison, neue Herausforderungen

von Andre Bell 12. Juli 2022


Der CSL Detmold geht mit einer neuen sportlichen Leitung in die kommende Spielzeit. Und die will das Vorjahres-Resultat wiederholen.


Neue Trainer für beide Seniorenteams

Kreisliga A Detmold (ab). Mit Andreas Bickert, der seit März dieses Jahr auch erster Vorsitzender des CSL Detmold ist, bekommt die erste Mannschaft einen neuen Trainer. Sein Vorgänger Eduard Pauls nimmt sich eine Auszeit. Auch die zweite Mannschaft, die in ihrer ersten Saison nach der Rückkehr von Andreas Janzen gecoacht wurde, bekommt einen neuen Mann an der Seitenlinie. Nach dem erstmaligen Klassenerhalt in der vergangenen Saison geht es für den CSL auch in der kommenden Spielzeit nur darum, den Erfolg zu wiederholen.


Von André Bell

Die beiden Herrenmannschaften des CSL Detmold haben „ein schwieriges Jahr hinter sich“, stellt Andreas Bickert rückblickend fest. Und er ist sicher, dass auch die kommende Saison nicht einfacher wird, denn „die gesamte Fußballabteilung wird noch eine Weile an den vielen Rücktritten zu knabbern haben. Man kann sagen, wir stehen vor der Herausforderung, uns neu erfinden zu müssen. Aber dieser Chance schauen wir euphorisch entgegen.“ Denn auch die vergangene Spielzeit lässt viel Grund zur Euphorie zu. Erstmals in der Vereinsgeschichte hat der CSL Detmold im Jahr des 25-jährigen Bestehens den Klassenerhalt in der Kreisliga A auf sportlichem Wege geschafft. „Ein Novum für den CSL und ein schönes Abschiedsgeschenk des Trainerduos Eduard Pauls und Viktor Pauls.“ Während sich Eduard Pauls eine Auszeit nimmt, zieht sich Viktor Pauls in die Altherren zurück.


Bickert: „Beide Mannschaften stehen vor neuem Kapitel“

Auch, dass in vergangenen Saison wieder ein zweite Mannschaft an den Start gehen könnte, verzeichnet man beim CSL Detmold „als Erfolg. Hier hat Andreas Janzen ganze Arbeit geleistet. Dadurch haben wir eine gute Plattform, den vielen jungen Spielern die Chance auf eine Einführung im Herrenfußball zu ermöglichen.“ Doch auch Janzen zieht sich zurück und gibt den Staffelstab an die junge Generation weiter. „Jetzt stehen beide Mannschaften also vor einem neuen Kapitel. Dafür ist es uns gelungen, ein vielseitiges und motiviertes Trainerteam zusammenzustellen. Das vierköpfige Gespann wird zusätzlich unterstützt durch einen Torwarttrainer, einen Athletiktrainer, und einen Personal Coach. Das macht Lust auf mehr“, so Bickert mit Blick auf die nächste Spielzeit. Bickert wird von Thomas Penner als Co-Trainer unterstützt, die zweite bekommt mit Matthias Derksen und Daniel Johannesmeyer ebenfalls ein neues Gespann.

CSL hat „ambitionierte Ziele“

Neben Eduard Pauls, Viktor Pauls und Andreas Janzen gönnt sich auch der langjährige Jugendobmann David Fast eine Pause. Die Jugendspieler des CSL Detmold sind in ganz Lippe und auch in überregionalen Nachwuchsleistungszentren heiß umworben. „Aber auch die bei uns im Verein ausgebildeten Seniorenspieler werden von Ligakonkurrenten mit Versprechen und Zusagen weggelockt“, so Bickert, der es „sehr schade“ findet, dass „die Jungs sich in der Kreisliga so den Kopf verdrehen lassen. Solche Mittel stehen uns nicht zur Verfügung und waren bisher nicht Teil der Vereinsphilosophie.“ Und daran wird sich auch zukünftig nichts ändern, wenngleich ein Bundesliga-Profi zumindest mal beim CSL Detmold vorbeigeschaut hatte. Denn obwohl das Trainerteam „mit viel Demut“ an die Aufgabe herangeht, steckt man schon „seit Wochen in den Vorbereitungen“ und hat durchaus „ambitionierte Ziele“.

Löwen besucht CSL, geht aber nach St. Louis

Der CSL Detmold mit Neu-Coach Andreas Bickert (li.) bekamen Besuch von Fußballprofi Eduard Löwen.

Vor wenigen Tagen gab es dann eine erste große Zusammenkunft, damit alle einen ersten Eindruck voneinander gewinnen konnten: „Bei schönem Wetter ließ sich ein kurzfristiger Sommerkick organisieren, bei dem uns Bundesligaspieler Eduard Löwen besucht hat.“ Das Rennen um den Mittelfeldmann hat dann aber bekanntlich doch der St. Louis City SC gemacht. Doch nicht nur wegen des knapp verpassten Coups ist der CSL Detmold noch auf Suche nach Verstärkungen für alle Positionen. „Interessierte Spieler dürfen sich per Kontaktformular auf unserer Homepage (csl-detmold.de) gerne bei mir melden“, richtet sich Bickert an Spieler, die einem Wechsel nicht abgeneigt wären. Denn in beiden Kadern wird es personaltechnisch „viele Veränderungen geben“, so Bickert. Einerseits „durch Transfers zu anderen Clubs, aber auch durch Abgänge, die uns aus persönlichen und familiären Gründen nicht zur Verfügung stehen werden“.

Fünf Abgänge, ein Neuzugang

Fünf Spieler haben den CSL Detmold in der Sommerpause verlassen. Jonas Pauls zieht es zum FC Fortuna Schlangen, Lucas Tiessen schließt sich dem TuS Kachtenhausen an und Nick Schmidt, James-Niklas Kaufmann und Sullivan Linneweber wechseln allesamt zum SV Diestelbruch-Mosebeck. Dem steht mit Daniel Schneider von der FSV Pivitsheide bisher nur ein Neuzugang gegenüber. Dazu kommt aber noch ein guter Jahrgang 2003 aus der A-Jugend hoch und die insgesamt „zehn bereits fixierte Neuzugänge werden uns in dieser schweren Phase helfen“, freut sich Bickert. Die zweite Mannschaft bekommt demzufolge Zuwachs von neun Spielern, die zuletzt größtenteils nicht gegen den Ball getreten haben. Auch hier steht also ein größerer Umbruch bevor, den Derksen und Johannesmeyer zusammen gestalten werden.

U11-Mädchen suchen auch Verstärkung

Aufgrund dieser zahlenmäßig recht großen Fluktuation kann und will Andreas Bickert aber auch noch kein Saisonziel ausrufen: „Das hätte jetzt noch keine Grundlage.“ Der Klassenerhalt wird aber auch kommende Spielzeit oberstes Ziel des CSL Detmold sein.


Ein bisschen Werbung in eigener Sache möchte Andreas Bickert noch machen: „Unsere U11-Mädchen (geb. 2012-2015) suchen auch noch nach Verstärkung! Die reine Mädchenmannschaft startet in der Saison 2022/2023 im Spielbetrieb der F2-Junioren. Interessierte Eltern dürfen uns auch über das Kontaktformular auf der Homepage anschreiben.“



Quelle: https://www.lippe-kick.de/2022/07/12/csl-detmold-neue-saison-neue-herausforderungen/

69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen